Harte Mann Extremlauf 55,5km + Triple

COVID 19 individual Run Harte Mann Extremlauf

Prolog Harte Mann Extremlauf Ultradistanz

Es läuft gerade bei mir. Am 18.08.2020 lief ich zusammen mit einem Arbeitskollegen die 33,3km Distanz beim Harten Mann Extremlauf und gerade einmal eine Woche ist es her, dass ich am 23.08.2020 die 50km Distanz bei den Taubertal100 hinter mich brachte.

Auf zum nächsten Ultra – dieses Mal wieder direkt vor der Haustüre.

Harte Mann Extremlauf 55,5km

Gerade einmal 7 Tage nach dem letzte Ultramarathon und schon wieder standen mein Arbeitskollege und ich am 29.08.2020 an der Startlinie im Stadion in Niederstetten.

Dieses Mal wollten wir zusammen die Ultradistanz von 55,5 km laufen. Für meinen Arbeitskollegen war es der erste Ultramarathon. Uns schloss sich Jörg, ein erfahrener Langstreckenläufer, an.

Harte Mann Extremlauf 55,5km Ultradistanz Startlinie

Harte Mann Extremlauf 55,5km Ultradistanz Startlinie – Bildquelle: Gerald Faust

Gerald Faust, der Veranstalter, schickte uns begleitet von Musik zusammen mit drei anderen Ultramarathonläufern um 07:00 Uhr auf die Strecke.

Streckenführung Ultradistanz – die ersten 22km

Aus dem Stadion Niederstetten hinaus ging es in Richtung Stadtmitte um zwischen der Stadtmauer und dem Vorbach Niederstetten in Richtung ebm-papst und Vorbachzimmern zu verlassen.

Durch Vorbachzimmern ging es auf dem Radweg weiter nach Haagen, wo wir rechts über die Brücke die L1001 überquerten und der erste Anstieg in die ehemaligen Weinberge führte. In den Weinbergen ging es nach Laudenbach um dort entlang des Bachs nach Eberstbronn und weiter nach Wermutshausen zu laufen. Alle drei waren wir gut drauf und die Zeit verflog.

In Wermutshausen wartet bei km 13 die erste Herausforderung auf die Läufer. In Wermutshausen geht es ordentlich den Berg hoch in Richtung Vorbachzimmern. Hier war auch das erste Mal gehen angesagt um Kräfte zu sparen. Oben auf der Höhe hat man eine Wunderbare Aussicht und kann bis weit hinter Bad Mergentheim sehen.

Auf der Höhe führte uns die Strecke links in Richtung Rehhof um von dort über einen kleine Umweg nach Niederstetten / Sperrlohe zu gelangen. Hier wartete bei km 17 der nächste Anstieg in Richtung Industriegebiet / Firma BASS GmbH. Endlich oben angelangt ging es vorbei an den Firmen EP Ehrler Prüftechnik und WTN Werkzeugtechnik in Richtung Flugplatz Niederstetten um kurz vor der L1020 den Radweg hinunter nach Niederstetten und dem Stadion zu laufen.

Noch lachen wir - km17,7 beim Harten Mann Extremlauf - kurz vor der Firma BASS GmbH

Noch lachen wir – km17,5 beim Harten Mann Extremlauf – kurz vor der Firma BASS GmbH

Die ersten 22km waren geschafft. Von hier aus ging es die 33,3km weiter. Eine Streckenbeschreibung finden Sie in dem Bericht über die 33,3km.

Eindrücke Harte Mann Extremlauf

Die ersten 30km liefen eigentlich sehr gut. Hier und da merkte ich, dass der letzte Ultra erst 7 Tage her war, aber es lief. Ab km 41 änderte sich das. Auch meinem Arbeitskollegen, der seinen ersten Ultra lief und das gleich auf einer so anspruchsvollen Strecke, merkte man die Distanz an. Die ersten „Laufzipperchen“ machten sich bemerkbar.

Gestüt Reutalmühle - km41 wirklich frisch sehen wir nicht mehr aus - Harte Mann Extremlauf

Gestüt Reutalmühle – km41 wirklich frisch sehen wir nicht mehr aus – Harte Mann Extremlauf – Bildquelle: Gerald Faust

Hier mussten wir auch Jörg ziehen lassen, der noch voller Energie steckte. Die letzten 14km verliefen dann doch schleppender als gedacht.

Vor allem der Galgenberg, den wir zwei Wochen zuvor noch beinahe im Sprint genommen haben, hatte es in sich und machte seinem Namen alle Ehre.

Die von mir im Vorfeld anvisierte Laufzeit war zwischen 06:10h und 06:20h. Diese Zeit haben wir dann auch beinahe voll ausgereizt 🙂

Hut ab vor meinem Arbeitskollegen, der an diesem Tag seinen ersten Ultramarathon hinter sich gebracht hat – und das auf dieser nicht leichten Strecke.

Distanz: 55,61 km
Zeit: 6:19:03
Ø Pace: 6:49 min/km
Positiver Höhenunterschied: 985 m

Endlich im Ziel ... Harte Mann Extremlauf 55,5km

Endlich im Ziel … Harte Mann Extremlauf 55,5km – Bildquelle: Gerald Faust

 

Harte Mann Extremlauf Triple

33,3km Distanz gelaufen, 55,5km Distanz gelaufen – fehlte noch die 17,5km Distanz.

Also ab in die Laufschuhe – am 05.09.2020 legte ich einen schnelleren Lauf ein und brachte auch die letzte Distanz zum Triple hinter mich.

Distanz: 17,65 km
Zeit: 1:33:03
Ø Pace: 5:16 min/km
Positiver Höhenunterschied: 207 m

Epliog Harte Mann Extremlauf Triple

Uiuiui – auf der Kurzdistanz merkte ich doch, dass die letzten Wochen sehr anstrengend waren. Ich hatte zwar noch den einen oder anderen Lauf im Sinne, werde aber wohl den Beinen einmal 1-2 Wochen Ruhe gönnen, bevor es wieder weiter geht.